Schenk eine warme Suppe für bedürftige Menschen

Organisation:
Nachhaltige Entwicklungsziele:
Keine Armut
Kein Hunger
1,60 €
Inkl. 0% MwSt.

Jeden Abend ist der Canisibus in Wien unterwegs, um bedürftigen Menschen heiße Suppe und Brot zu bringen. Schenk auch du eine Suppe.

Spende ist steuerlich absetzbar
Verfolge deine Wirkung

Produkt für einen Menschen, der von der Caritas betreut wird kaufen

Du ermöglichst bedürftigen Menschen eine warme Mahlzeit.
Wo:

Canisibus fährt täglich zu verschiedenen Plätzen in Wien.

Warum:

Für viele von den täglich bis zu 400 Gästen ist die Suppe aus dem Canisibus die einzige warme Mahlzeit am Tag. Jährlich werden so rund 75.000 Teller Suppe ausgegeben. Freiwillige MitarbeiterInnen kochen täglich frische Suppen und benötigen Geld für den Einkauf von Lebensmitteln.

Der Kernauftrag der Caritas ist es, Not zu sehen und zu handeln sowie für jene Menschen einzutreten, die keine Stimme haben. Das bedeutet, menschliches Leben von Anfang bis Ende zu achten, zu schützen und Menschen in Notlagen zu helfen, ungeachtet ihrer Herkunft, ihrer Religion oder ihres Geschlechts.

Es sind mehr als 1.600 Orte in ganz Österreich, an denen die Caritas Menschen in Not hilft. In den Bereichen Pflege, für Menschen mit Behinderungen, Hospiz, in den Sozialberatungsstellen, im Einsatz für Familien in Not oder ältere Menschen, die sich die Heizung nicht leisten können. Die Caritas der Erzdiözese Wien – das sind ihre hauptamtlichen MitarbeiterInnen, aber vor allem die rund 50.000 Freiwilligen, die sich tagtäglich beherzt und professionell einsetzen - wirkt in Wien und im östlichen Teil von Niederösterreich.

Weil Not in jedem Land ein anderes Gesicht hat, ist die Caritas in ihrer Auslands- und Katastrophenhilfe in das internationale Caritas Netzwerk eingebunden. Mehr als 160 Caritas Organisationen stehen weltweit im Dienst der Menschlichkeit.