Weihnachten in Salzburg

Spende deinen Neujahrsvorsatz

Organisation:
Nachhaltige Entwicklungsziele:
Keine Armut
10,00 €
Inkl. 0% MwSt.

Was ist dein guter Vorsatz fürs neue Jahr? Kein Alkohol, keine Zigaretten, Weihnachtsspeck runter oder weniger Autofahren? Was auch immer du dir vornimmst, mach es gleichzeitig zu einer guten Tat. Spende deinen eingesparten Betrag, etwa durch den Verzicht auf Süßigkeiten oder Zigaretten, für Menschen in Not in Salzburg. So hat dein Neujahrsvorsatz gleich doppelt Sinn!

Geldspende steuerlich absetzbar
Teile deinen Vorsatz mit Freunden

Produkt für einen Menschen, der von der Caritas betreut wird kaufen

Du hilfst Menschen in Notsituationen mit deiner Spende.
 
Wo:

Für Menschen in Not in Salzburg und im Tiroler Unterland

Warum:

Die Caritas Salzburg hilft Menschen in unterschiedlichen Notsituationen. Mit deiner Spende unterstützt du diese wichtige Arbeit und schenkst den betroffenen Menschen wieder Hoffnung für eine bessere Zukunft. Vielen Dank für deine wertvolle Unterstützung!

Der Kernauftrag der Caritas ist es, Not zu sehen und zu handeln sowie für jene Menschen einzutreten, die keine Stimme haben. Das bedeutet, menschliches Leben von Anfang bis Ende zu achten, zu schützen und Menschen in Notlagen zu helfen, ungeachtet ihrer Herkunft, ihrer Religion oder ihres Geschlechts.

Es sind mehr als 1.600 Orte in ganz Österreich, an denen die Caritas Menschen in Not hilft. In den Bereichen Pflege, für Menschen mit Behinderungen, Hospiz, in den Sozialberatungsstellen, im Einsatz für Familien in Not oder ältere Menschen, die sich die Heizung nicht leisten können. Die Caritas der Erzdiözese Wien – das sind ihre hauptamtlichen MitarbeiterInnen, aber vor allem die rund 50.000 Freiwilligen, die sich tagtäglich beherzt und professionell einsetzen - wirkt in Wien und im östlichen Teil von Niederösterreich.

Weil Not in jedem Land ein anderes Gesicht hat, ist die Caritas in ihrer Auslands- und Katastrophenhilfe in das internationale Caritas Netzwerk eingebunden. Mehr als 160 Caritas Organisationen stehen weltweit im Dienst der Menschlichkeit.