Weihnachten in Kärnten

Schenk einen Anruf beim Kältetelefon

Organisation:
Nachhaltige Entwicklungsziele:
Gesundheit und Wohlergehen
10,00 €
Inkl. 0% MwSt.

Mit der Kälte wird die Lebenssituation für wohnungslose Menschen noch einmal akut schwieriger. Wer Menschen in der Nacht draußen sieht, kann von November bis März auch nachts unser Kältetelefon anrufen und damit echte Überlebenshilfe leisten. Mit 10 Euro kannst auch du eine Stunde Erreichbarkeit am Kältetelefon schenken.

Geldspende steuerlich absetzbar

Produkt für einen Menschen kaufen, der von der Caritas betreut wird

Du ermöglichst die Erreichbarkeit des Kältetelefons in der kalten Jahreszeit

 

Wo:

Kärnten

Warum:

Es ist kalt und damit Zeit, obdachlosen Menschen zu helfen! Was tust du, wenn du ein Schlaflager im Freien entdeckst? Unser Kältetelefon anrufen und Menschenleben retten! Damit auf Kärntens Straßen niemand erfriert, haben wir die Hotline eingerichtet. Das Kältetelefon ist 7 Tage die Woche nachts von 18 bis 6 Uhr morgens von November bis März eingerichtet. Mit deiner Spende ermöglichst du den Betrieb dieser Hotline.

Der Kernauftrag der Caritas ist es, Not zu sehen und zu handeln sowie für jene Menschen einzutreten, die keine Stimme haben. Das bedeutet, menschliches Leben von Anfang bis Ende zu achten, zu schützen und Menschen in Notlagen zu helfen, ungeachtet ihrer Herkunft, ihrer Religion oder ihres Geschlechts.

Es sind mehr als 1.600 Orte in ganz Österreich, an denen die Caritas Menschen in Not hilft. In den Bereichen Pflege, für Menschen mit Behinderungen, Hospiz, in den Sozialberatungsstellen, im Einsatz für Familien in Not oder ältere Menschen, die sich die Heizung nicht leisten können. 

Weil Not in jedem Land ein anderes Gesicht hat, ist die Caritas in ihrer Auslands- und Katastrophenhilfe in das internationale Caritas Netzwerk eingebunden. Mehr als 160 Caritas Organisationen stehen weltweit im Dienst der Menschlichkeit.