Weihnachten 2021

Weihnachtsaktion Wiener Stadtwerke

Organisation:
Nachhaltige Entwicklungsziele:
Weniger Ungleichheiten
Geschafft!

Liebe Mitarbeiter*innen der Wiener Stadtwerke Gruppe!
Wir sammeln heuer Weihnachtsgeschenke für armutsbetroffene Familien. Die Weihnachtszeit ist für viele von ihnen eine emotionale und finanzielle Herausforderung. Konkret werden Hygienepakete und Lebensmittelpakete gesucht. Das entlastet das Haushaltsbudget dieser Familien vor allem in der Weihnachtszeit merklich. „Wenn ich genug Waschmittel hab kann ich das ersparte Geld für Essen verwenden“, so ein ehemals obdachloser Gast. Jeder gespendete Euro wird zudem von der Konzernleitung verdoppelt!

 

Schenk ein Hygienepaket für armutsbetroffene Familien
Schenk ein Hygienepaket für armutsbetroffene Familien
Geldspende
10,00 €
Inkl. 0% MwSt.
Schenk ein Lebensmittelpaket für armutsbetroffene Familien
Schenk ein Lebensmittelpaket für armutsbetroffene Familien
Geldspende
20,00 €
Inkl. 0% MwSt.
Geben statt Nehmen
Geldspende steuerlich absetzbar
Ihr schenkt armutsbetroffenen Familien Hygiene- und Lebensmittelpakete.

 

Wo:

An Le+O Ausgabestellen in ganz Wien

Warum:

Le+O kombiniert die Ausgabe von Lebensmitteln an armutsbetroffene Menschen mit einem individuellen, kostenlosen Beratungs- und Orientierungsangebot. Seit November 2009 erhalten sozial benachteiligte Menschen in teilnehmenden Pfarren einmal in der Woche rund fünf Kilo Lebensmittel zur Entlastung ihres Haushaltsbudgets. Oft genug ist die Frage, zahl ich die Heizung, kann ich den kaputten Kühlschrank ersetzen oder den Kühlschrank füllen. Mit 20 Euro können wir einer armutsbetroffenen Familie Lebensmittel ausgeben. Ein Lebensmittelpaket entschärft akute Krisen, füllt den Magen, gibt Hoffnung die nächsten Tage gut zu überstehen.

Der Kernauftrag der Caritas ist es, Not zu sehen und zu handeln sowie für jene Menschen einzutreten, die keine Stimme haben. Das bedeutet, menschliches Leben von Anfang bis Ende zu achten, zu schützen und Menschen in Notlagen zu helfen, ungeachtet ihrer Herkunft, ihrer Religion oder ihres Geschlechts.

Es sind mehr als 1.600 Orte in ganz Österreich, an denen die Caritas Menschen in Not hilft. In den Bereichen Pflege, für Menschen mit Behinderungen, Hospiz, in den Sozialberatungsstellen, im Einsatz für Familien in Not oder ältere Menschen, die sich die Heizung nicht leisten können. 

Weil Not in jedem Land ein anderes Gesicht hat, ist die Caritas in ihrer Auslands- und Katastrophenhilfe in das internationale Caritas Netzwerk eingebunden. Mehr als 160 Caritas Organisationen stehen weltweit im Dienst der Menschlichkeit.