Nothilfe

Bring Fertigsuppen für obdachlose Menschen

Organisation:
Nachhaltige Entwicklungsziele:
Keine Armut
Kein Hunger

Bring Fertigsuppen oder Fertiggerichte, die einfach mit heißem Wasser angerührt werden können, oder haltbare Lebensmittel wie Fischdosen. Wir verteilen die Suppen und Lebensmittel auf der täglichen Streetwork Tour.

Schnelle Wirkung

Bring deine Sachspende direkt in eine unserer Einrichtungen oder schick sie uns. Damit wirkt dein Beitrag schnell vor Ort.

Abgabe:
AT Wien Abgabebox vor der Young Caritas, Heiligenstädter Straße 31, Gürtelbogen 349 1190
Du schenkst einem obdachlosen Menschen eine warme Suppe!

Wo:

Unser Streetworkteam ist in ganz Wien unterwegs.

Warum:

Täglich sind die StreetworkerInnen der Caritas in Wien unterwegs um Menschen in schwierigen Lebenssituationen Hilfe anzubieten. Sie verteilen nicht nur Suppen sondern hören zu, vermitteln Kontakte zu Beratungseinrichtungen und Notschlafstellen.

Der Kernauftrag der Caritas ist es, Not zu sehen und zu handeln sowie für jene Menschen einzutreten, die keine Stimme haben. Das bedeutet, menschliches Leben von Anfang bis Ende zu achten, zu schützen und Menschen in Notlagen zu helfen, ungeachtet ihrer Herkunft, ihrer Religion oder ihres Geschlechts.

Es sind mehr als 1.600 Orte in ganz Österreich, an denen die Caritas Menschen in Not hilft. In den Bereichen Pflege, für Menschen mit Behinderungen, Hospiz, in den Sozialberatungsstellen, im Einsatz für Familien in Not oder ältere Menschen, die sich die Heizung nicht leisten können. Die Caritas der Erzdiözese Wien – das sind ihre hauptamtlichen MitarbeiterInnen, aber vor allem die rund 50.000 Freiwilligen, die sich tagtäglich beherzt und professionell einsetzen - wirkt in Wien und im östlichen Teil von Niederösterreich.

Weil Not in jedem Land ein anderes Gesicht hat, ist die Caritas in ihrer Auslands- und Katastrophenhilfe in das internationale Caritas Netzwerk eingebunden. Mehr als 160 Caritas Organisationen stehen weltweit im Dienst der Menschlichkeit.