Schenk eine Matratze für einst obdachlose Menschen

Organisation:
Nachhaltige Entwicklungsziele:
Keine Armut
Gesundheit und Wohlergehen
100,00 €
Inkl. 0% MwSt.

Wer aus dem Obdachlosenhaus in eine Gemeindewohnung übersiedelt, braucht Hilfe beim Neubeginn. Trag zu einem besseren und selbstbestimmten Leben bei und schenk ein Stück Zuhause.

Spende ist steuerlich absetzbar
Verfolge deine Wirkung

Produkt für einen Menschen, der von der Caritas betreut wird kaufen

Du ermöglichst einem ehemals obdachlosen Menschen einen guten Start in seiner neuen Wohnung.
Wo:

Obdachlosenhäuser in ganz Wien

Warum:

Wer in ein Obdachlosenhaus der Caritas einzieht, hat meist die letzten Monate auf der Straße gelebt und sämtlichen Besitz verloren. Die BewohnerInnen suchen während ihrer Zeit im Obdachlosenheim nach einer Arbeit, regulieren Schulden und sparen Geld für eine Wohnungskaution an. Damit unsere Gäste beim Auszug nicht am Boden schlafen müssen, wollen wir ihnen eine Matratze und Hausrat mitgeben.

Matratze spenden Obdachlose

Der Kernauftrag der Caritas ist es, Not zu sehen und zu handeln sowie für jene Menschen einzutreten, die keine Stimme haben. Das bedeutet, menschliches Leben von Anfang bis Ende zu achten, zu schützen und Menschen in Notlagen zu helfen, ungeachtet ihrer Herkunft, ihrer Religion oder ihres Geschlechts.

Es sind mehr als 1.600 Orte in ganz Österreich, an denen die Caritas Menschen in Not hilft. In den Bereichen Pflege, für Menschen mit Behinderungen, Hospiz, in den Sozialberatungsstellen, im Einsatz für Familien in Not oder ältere Menschen, die sich die Heizung nicht leisten können. Die Caritas der Erzdiözese Wien – das sind ihre hauptamtlichen MitarbeiterInnen, aber vor allem die rund 50.000 Freiwilligen, die sich tagtäglich beherzt und professionell einsetzen - wirkt in Wien und im östlichen Teil von Niederösterreich.

Weil Not in jedem Land ein anderes Gesicht hat, ist die Caritas in ihrer Auslands- und Katastrophenhilfe in das internationale Caritas Netzwerk eingebunden. Mehr als 160 Caritas Organisationen stehen weltweit im Dienst der Menschlichkeit.