Lunette Menstruationstasse gegen Frauenarmut

Organisation:
Nachhaltige Entwicklungsziele:
Keine Armut
Ab 28,00 €
Inkl. 10% MwSt., zzgl. Versand

Die Lunette Menstruationskappe ist eine tolle, ökologische Alternative zu Einweg-Periodenprodukten. 100% des Verkaufserlöses kommt Caritas Einrichtungen für wohnungslose Frauen zugute.

Gutes tun
Gegen Armut

Gut für dich

Die Lunette Menstruationstasse ist deine benutzerinfreundliche, sichere, wiederverwendbare und ökologische Alternative zu Binden und Tampons. Anstatt dein Einweg-Menstruationsprodukt nach Gebrauch wegzuwerfen, ist die Lunette Menstruationskappe wiederverwendbar und hält Jahre. Die Kappe ist einfach einzuführen, komfortabel zu tragen und kann bis zu 8 Stunden genutzt werden. Du kannst sie auch über Nacht tragen, so dass du immer eine sorgenfreie Periode hast. Alle Lunette Produkte werden in Finnland per Hand sorgfältig verpackt. Sie sind frei von schädlichen Chemikalien und werden aus FDA-anerkanntem medizinischem Silikon hergestellt. 

Gut für deine Mitmenschen

Mit dem Kauf einer Lunette Menstruationstasse bei uns hilfst du armutsgefährdeten Frauen. Frauen sind häufiger von Armut betroffen als andere Menschen. Die Gründe dafür sind unterschiedlich: Altersarmut, Alleinerziehung oder Gender Pay Gap sind drei davon und die Corona-Krise hat die Lage noch weiter verschärft. 100% des Erlöses der Menstruationstassen kommt unseren Wiener Caritas Frauenprojekten zugute.

Lunette Modell 1: für leichte bis normale Blutung

Lunette Modell 2: für normale bis starke Blutung

Der Kernauftrag der Caritas ist es, Not zu sehen und zu handeln sowie für jene Menschen einzutreten, die keine Stimme haben. Das bedeutet, menschliches Leben von Anfang bis Ende zu achten, zu schützen und Menschen in Notlagen zu helfen, ungeachtet ihrer Herkunft, ihrer Religion oder ihres Geschlechts.

Es sind mehr als 1.600 Orte in ganz Österreich, an denen die Caritas Menschen in Not hilft. In den Bereichen Pflege, für Menschen mit Behinderungen, Hospiz, in den Sozialberatungsstellen, im Einsatz für Familien in Not oder ältere Menschen, die sich die Heizung nicht leisten können. Die Caritas der Erzdiözese Wien – das sind ihre hauptamtlichen MitarbeiterInnen, aber vor allem die rund 50.000 Freiwilligen, die sich tagtäglich beherzt und professionell einsetzen - wirkt in Wien und im östlichen Teil von Niederösterreich.

Weil Not in jedem Land ein anderes Gesicht hat, ist die Caritas in ihrer Auslands- und Katastrophenhilfe in das internationale Caritas Netzwerk eingebunden. Mehr als 160 Caritas Organisationen stehen weltweit im Dienst der Menschlichkeit.