Weihnachten in Salzburg

Bring eine Matratze

Organisation:
Nachhaltige Entwicklungsziele:
Keine Armut
Gesundheit und Wohlergehen

Ab Jänner können Frauen in schwierigen Situationen ihr neues Zuhause beziehen. Sabine und ihr Team bieten im Frauenwohnen zunächst einen Raum, in dem die Frauen zur Ruhe kommen können. Dann aber auch ein offenes Ohr, professionelle Hilfe, Zuversicht und Selbstbewusstsein, um ihr Leben neu ordnen zu können. Wie ihr sicherlich wisst, ist ruhiger Schlaf wichtig für die Psychohygiene. Wir brauchen noch Matratzen für die neuen Wohnungen! Wenn du eine bringen möchtest wir brauchen die Größe 90 x 200 cm, mit einer Dicke von 18-20 cm und einem mittleren Härtegrad. Du kannst aber auch gerne Geld spenden.

Die Matratzen müssen neuwertig
90x200 cm groß und 18-20 cm dick sein und einen mittleren Härtegrad haben.

Du hilfst direkt in unseren Einrichtungen. Damit wirkt dein Beitrag schnell vor Ort. Sachspenden kannst du uns schicken oder bringen.

Abgabe/Adresse:
AT Salzburg (ab Mitte Jänner): Frauenwohnen, Plainstraße 83 5020

Du schenkst Frauen ruhigen Schlaf.

Wo:

Frauenwohnen, Plainstraße 83, 5020 Salzburg

Warum:

In unserem Frauenwohnen wird es ab Jänner eigene, leistbare Wohnungen für 40 Frauen in Not – auch mit Kindern – geben: Hier können sich die Frauen geborgen fühlen, ihr Leben neu ordnen und unter professioneller Hilfe neu durchstarten. Ruhiger Schlaf ist die Basis für ein zufriedenes und stabiles Leben. Und hier kommst du ins Spiel: Schenke für das Bett – das Herzstück der Wohnung – eine gute Matratze! Herzlichen Dank!

Der Kernauftrag der Caritas ist es, Not zu sehen und zu handeln sowie für jene Menschen einzutreten, die keine Stimme haben. Das bedeutet, menschliches Leben von Anfang bis Ende zu achten, zu schützen und Menschen in Notlagen zu helfen, ungeachtet ihrer Herkunft, ihrer Religion oder ihres Geschlechts.

Es sind mehr als 1.600 Orte in ganz Österreich, an denen die Caritas Menschen in Not hilft. In den Bereichen Pflege, für Menschen mit Behinderungen, Hospiz, in den Sozialberatungsstellen, im Einsatz für Familien in Not oder ältere Menschen, die sich die Heizung nicht leisten können. 

Weil Not in jedem Land ein anderes Gesicht hat, ist die Caritas in ihrer Auslands- und Katastrophenhilfe in das internationale Caritas Netzwerk eingebunden. Mehr als 160 Caritas Organisationen stehen weltweit im Dienst der Menschlichkeit.