Adventkalender 2020

Danielas Advent-Aktion

Organisation:
Nachhaltige Entwicklungsziele:
Hochwertige Bildung
Weniger Ungleichheiten

Daniela ist Autorin und Bloggerin und gibt als "Kleine Botin" Erziehungstipps. Sie ruft heuer zu einem nachhaltigen Weihnachtsfest auf: "Geben statt Nehmen". Chancengleichheit ist ihr wichtig, sie wünscht sich: Ein schönes Weihnachten für alle. Du kannst beitragen und bessere Chancen für die betreuten Kinder und Jugendlichen schaffen. Als Dankeschön gibt‘s Bastelanleitungen für nachhaltigen Weihnachtsschmuck von Daniela.

Schenk Laptops für Kinder und Jugendliche aus sozial benachteiligten Familien
Schenk Laptops für Kinder und Jugendliche aus sozial benachteiligten Familien
Geldspende
30,00 €
Inkl. 0% MwSt.
Unterstütz Kinder aus sozial benachteiligten Familien beim Lernen
Unterstütz Kinder aus sozial benachteiligten Familien beim Lernen
Geldspende
5,00 €
Inkl. 0% MwSt.
Geben statt Nehmen
Geldspende steuerlich absetzbar
Jeden Tag ein Türchen öffnen und Freude schenken!

Mach mit bei unserem Adventkalender und hilf mit, dass Weihnachten 2020 das schönste Weihnachten aller Zeiten wird! Jeden Tag öffnen wir ein Türchen gemeinsam mit Überraschungsgästen und möchten die Welt damit ein Stück besser machen.

Gemeinsam wollen wir Wärme, Geborgenheit und Zuversicht schenken und Menschen in Not eine Freude bereiten. Unterstütze sozial benachteiligte Familien mit Baby-Produkten, trink einen virtuellen Punsch für obdachlose Menschen oder pack eine Bastelbox für Menschen mit Behinderung.

Danke fürs Mitmachen und Helfen!

Der Kernauftrag der Caritas ist es, Not zu sehen und zu handeln sowie für jene Menschen einzutreten, die keine Stimme haben. Das bedeutet, menschliches Leben von Anfang bis Ende zu achten, zu schützen und Menschen in Notlagen zu helfen, ungeachtet ihrer Herkunft, ihrer Religion oder ihres Geschlechts.

Es sind mehr als 1.600 Orte in ganz Österreich, an denen die Caritas Menschen in Not hilft. In den Bereichen Pflege, für Menschen mit Behinderungen, Hospiz, in den Sozialberatungsstellen, im Einsatz für Familien in Not oder ältere Menschen, die sich die Heizung nicht leisten können. Die Caritas der Erzdiözese Wien – das sind ihre hauptamtlichen MitarbeiterInnen, aber vor allem die rund 50.000 Freiwilligen, die sich tagtäglich beherzt und professionell einsetzen - wirkt in Wien und im östlichen Teil von Niederösterreich.

Weil Not in jedem Land ein anderes Gesicht hat, ist die Caritas in ihrer Auslands- und Katastrophenhilfe in das internationale Caritas Netzwerk eingebunden. Mehr als 160 Caritas Organisationen stehen weltweit im Dienst der Menschlichkeit.